Noch attraktiver und abwechslungsreicher: „Helle Markt“ wirft seine Schatten voraus

Die 3-Generationen-Region Schlüchtern präsentiert sich vom 26. bis 28. April


Noch attraktiver und noch abwechslungsreicher wartet der „Helle Markt“ in diesem Jahr in Schlüchtern auf. Vom Freitag, 26., bis Sonntag, 28. April, ist in den Straßen Schlüchterns ein tolles Programm geplant. 

Motto in diesem Jahr: „Schlüchtern — Die 3-Generationen-Region“.  „Mit diesem Slogan machen wir deutlich, dass unsere Stadt für alle Altersgruppen attraktiv ist und sich in Zukunft noch abwechslungsreicher präsentieren wird“, sagt Bürgermeister Matthias Möller (parteilos).

Kerstin Baier Hildebrand Abteilungsleiterin für die Fachbereiche Familien, Freizeit und Tourismus und Marktmeister Knut Koller haben den „Helle Markt“ gemeinsam mit Ihrem Team und dem Verein für Wirtschaft und Tourismus Wito umgestaltet und zu einer interessanten Präsentationsfläche für Schlüchterner Gewerbe und Vereine gemacht. Der neue „Helle Markt“ erfährt in 2019 seine dritte Auflage. 

In diesem Jahr werden in der Innenstadt rund 180 regionale und überregionale Aussteller vertreten sein. Das Programm auf den Bühnen der Stadt steht weitgehend. 

Am Freitagabend treten die Lokalmatadoren „Rockkonserve“ auf. Einen Tag später geben die „Mambo Kingx“, Fuldas bekannteste und erfolgreichste Band, ihr Debüt in der Bergwinkel-Metropole.

Weitere Höhepunkte: BMX-Weltmeister Chris Böhm unternimmt in Schlüchtern einen Weltrekordversuch und wird anschließend ein BMX-Rad aus seiner Kollektion verlosen. 

Am Freitagabend wird der amtierende Kalte Markt -Präsident Mike Borde, Bürgermeister Matthias Möller und WITO-Vorsitzender Axel Ruppert mit einem Fassbieranstich den „Helle Markt“ eröffnen. 

Auf der Bühne am Stadtplatz wird es mit weiteren Gästen aus Politik und Wirtschaft über die 3-Generationen-Stadt diskutieren. Der bekannte ZDF-Moderator Achim Winter wird die Gesprächsrunde moderieren. 

Die Diskussion am Stadtplatz ersetzt das Symposium in der Stadthalle. „Wir wollen den Freitagabend etwas lockerer gestalten, und noch näher an unseren Bürgern sein“, sagt Möller. „Wir hoffen natürlich auf schönes Wetter. Da ist eine kurzweilige Veranstaltung auf dem Stadtplatz abwechslungsreicher als ein Symposium in der Stadthalle“, sagt Möller.

Auch das Gebäude des ehemaligen Kaufhauses Langer wird beim „Helle Markt“ mit eingebunden. Hier findet die Gewerbeausstellung statt, außerdem wird das Erdgeschoss zur Kleinmarkthalle umfunktioniert. Und schließlich können sich die Besucherinnen und Besucher auch über die Entwicklung Schlüchterns im ehemaligen Kaufhaus informieren.

„Natürlich locken auch die Schlüchterner Geschäftsleute mit dem Verkaufsoffenen Sonntag wieder zahlreiche Kundinnen und Kunden aus nah und fern in unsere Bergwinkelstadt“ sagt Axel Ruppert und führt fort: „Die Gelegenheit  für alle Händler für gute Geschäfte und interessante Gespräche während des Helle Marktes!“

 

Weitere Höhepunkte beim Helle Markt sind bereits fix:

  • die Modenschau von Rech
  • das Kunterbunte Kinderzelt in der Klosterstraße
  • Große Aufführungen der Schlüchterner Vereine auf der Bühne am Stadtplatz
  • Foodmeile „Unter den Linden“
  • Neu: Sonntag-Frühschoppen mit Band
  • Neu: Stadtrallye mit großer Tombola am Sonntagabend 
  • Spendenlauf „Run for Help“ am Sonntag
  • Museum ist geöffnet mit unserem besonderen Highlight: Modellbahn im Museum
  • großes Programm der Feuerwehr vor dem ehemaligen Kaufhaus Langer
  • großes Kinder- Familienprogramm
  • Sternfahrt mehrere Elektrofahrzeugfahrer
  • Automeile

 „Ich freue mich sehr auf diese drei Tage“, sagt Möller. Der „Helle Markt“ habe in den vergangenen Jahren sehr zur Verbesserung des Images Schlüchterns beigetragen. „Ich weiß, dass viele Menschen aus dem Süden des Main-Kinzig-Kreises sowie aus dem südlichen Kreis Fulda nach Schlüchtern kommen werden.

Auch die Vogelsbergerinnen und Vogelsberger fühlen sich sehr wohl bei uns“, sagt der Bürgermeister, der auf schönes Wetter baut: „Von unserer Seite ist alles vorbereitet. Jetzt muss nur noch Petrus mitspielen.“

Marktmeister Knut Koller und Abteilungsleiterin für die Fachbereiche Familien, Freizeit und Tourismus Kerstin Bayer-Hildebrand

ZDF-Moderator Achim Winter